Ein besonderes musikalisches Angebot besteht für Senioren. Dieses Unterrichtsfach wird nicht an üblichen Musikschulen angeboten. Deshalb wird hier näher darauf eingegangen.
Dieses Angebot hat seinen Schwerpunkt im aktiven Musizieren und enthält wesentliche musiktherapeutische Bestandteile. Das Konzept wurde in Zusammenarbeit mit einer Logopädin und erfahrenen Altenpflegerinnen entwickelt. 
Das oberste und wichtigste Ziel ist die Freude an der Sache selbst. Deshalb werden Wünsche der Kursteilnehmer berücksichtigt und möglichst unmittelbar in das Kursprogramm eingebaut. Geistige Beweglichkeit, Sprache und das Konzentrationsvermögen sollen gefördert bzw. erhalten bleiben. Körperliche Beweglichkeit und die Muskulatur werden trainiert. Die Eigenwahrnehmung wird gefördert. Positive Einflüsse auf Atmung und Kreislauf sowie Koordinationsfähigkeit sollen erreicht werden.
Phantasie und Kreativität sollen angeregt und unterstützt werden. Das musikalische Angebot verspricht auch positive soziale Wirkungen. Die Musik an sich verstanden als Emotionalsprache öffnet auf eine ihr eigene Art die Möglichkeit, Gefühle positiv zu beeinflussen, diese auszudrücken und somit Hemmungen abzubauen. Sie ist ein Kommunikationsmittel, das den Kontakt der einzelnen Gruppenmitglieder untereinander herstellt und fördert. Sie verbindet die Gruppe als solche und mindert Distanzen der Gruppenmitglieder zueinander. Gemeinsames musizieren macht jeden einzelnen wichtig und stärkt somit das Selbstbewusstsein.